ACQUASTOP® - Schnellstes Flutschott für Türen, Fenster, Tore Durchfahrten und Lichtschächte

In Sekundenschnelle eingesetzt und geschützt bei Hochwasser, Starkregen, Sturzfluten etc.

ACQUASTOP®

Produktübersicht ACQUASTOP®

Flutschott CLASSIC

Für Fenster, Türen, Tore und Durchfahrten

Flutschott CLASSIC

Flutschott einsetzen "klick"
Flutschott einsetzen

Flutschott geschlossen "dicht"
Flutschott geschlossen

Einsatz des Flutschotts in 7 Sekunden

Einsatz des Flutschotts

Filme

Einsatzbeispiele für das Flutschott CLASSIC

Flutschott INTEGRA

Zum kompletten Verschließen von Kellerfenstern, Kellertüren und Lichtschächten

Mit passgenauem, zweistufigen Edelstahlrahmen zum Einsetzen des Flutschotts INTEGRA und des vorhandenen Gitterrosts in den Lichtschacht.

Flutschott INTEGRA
  • Abdichtung am gesamten Umfang des Flutschotts
  • Umlaufender Anschlagrahmen in der Tür- und Fensterleibung
  • Der Ein- und Ausbau des Flutschotts kann dank eines besonders geformten Schließhebels und einer speziellen Nut auf der Innenseite des Schotts auch vom Gebäudeinnern erfolgen
  • Tragegriff: Einer oder mehrere; abhängig von der Größe des Flutschotts

Das Flutschott einsetzen in 6 Schritten:

Flutschott INTEGRA einsetzen Schritt 1
Flutschott INTEGRA einsetzen Schritt 2
Flutschott INTEGRA einsetzen Schritt 5
Flutschott INTEGRA einsetzen Schritt 6

Filme

Einsatzbeispiele für das Flutschott INTEGRA

Dammbalken MODULAR

Für Türen, Tore, Garagen und Durchfahrten

Filme

Einsatzbeispiele für die Dammbalken MODULAR

Wirkungsvoller Schutz aus Stahl gegen Hochwasser, Einbruch und Naturkatastrophen

Hochwasser und Flutkatastrophen demonstrieren immer häufiger, wie unzulänglich Gebäude vor den Folgen solcher Naturereignisse geschützt sind.

Mit dem neuen Hochwasserschutzsystem präsentiert Poggel Sicherheitstechnik jetzt die Möglichkeit, die Öffnungen gefährdeter Gebäude wirkungsvoll abzuschotten.

Das einfache Funktionsprinzip des Systems – nur wenige Bauteile schaffen einen wirkungsvollen Gebäudeschutz. Mauer- und Wandöffnungen werden mit hoher Stabilität durch das Stahlsystem verschlossen.

Hochwasserschutz

  • für Türen, Tore und Fensteröffnungen
  • aus hochfesten, verzinkten Stahlprofilen
  • einfacher und unkomplizierter Aufbau
  • auch von einzelnen Personen schnell und einfach zu montieren
  • die Einsatzhöhe kann dem Wasserstand angepasst werden
  • ein bewährtes System mit besten Bewertungen aus Fernsehen und Fachpresse
  • praktisch getestet an der Uni Siegen - Abdichtbreite 2000 mm x 2000 mm Stauhöhe

Einsatzbeispiele für den Hochwasserschutz

Die Montage

Die mit einer Dichtung beklebte, vorgelochte Seitenschiene wird links und rechts neben der Öffnung ans Gebäude gedübelt und im Fußbereich mit Dichtungsmittel abgedichtet. Im Anschluss daran werden die Lamellen in der Länge angepasst und mit vorbereiteten Dichtungen beklebt.

Die Lamellen werden in die Seitenschienen eingeschoben, mit den zwei Klemmstücken verspannt und die senkrechten Verbindungsstellen abgedichtet. Damit ist das System einsatzbereit. Die Demontage erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Das System ist beliebig oft zu verwenden.

Durch die Konzeption nach dem Baukastenprinzip ist das System universell und für die verschiedensten Konstellationen einsetzbar.

Das neue Schutzsystem spielt seine Stärken auch bei der Bedrohung durch Einbruch und Zerstörung aus. Die widerstandsfähige Stahlwand bietet aktive Sicherheit und hohen Schutz in Hochwasser-bedrohten Bereichen, Lawinengebieten sowie in Vandalismus-gefährdeter Stadtlage.

Ebenso lassen sich einsam gelegene Immobilien wie zum Beispiel Jagdhütten mit dem System ausrüsten um so den unbefugten Zugang erheblich zu erschweren.